Birichino Maremmano

Der Wein Birichino Maremmano wird aus Trauben der Rebsorten Sangiovese, Cabernet Sauvignon und Merlot gekeltert, die zwischen Ende August bis Ende September in den unternehmenseigenen Weinbergen gelesen und im Weingut vor Ort verarbeitet werden.

Der Wein kommt nach der Vergärung in temperaturkontrollierten Stahltanks für eine Dauer von mindestens 18 Monate in Barrique-Fässer (225 Liter) aus französischer Eiche.

Der Ausbau wird für mindestens 15 Monate in Stahltanks und abschließender Flaschenreifung komplettiert. Birichino Maremmano ist nur als Standard-Version in Flaschen à 0,75 l erhältlich.

Birichino Maremmano hat eine leuchtende, intensiv rote Farbe und ein Aroma von schwarzen Johannesbeeren mit leicht balsamischen Noten.

Der Jahrgang Birichino Maremmano 2004 ist im Rahmen der europaweiten Selezione del Sindaco in Rom 2007 mit der Silbermedaille ausgezeichnet worden.

Dank seinem beachtlichen Körper und seinem angenehmen Abgang empfiehlt sich Birichino Maremmano insbesondere zu Gerichten mit dunklem Fleisch, Wild und reifem Käse.